Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Piratenreise und dem Haus der SchulfÀhigkeit?

Das wurden wir schon ganz oft gefragt und darum gibt es jetzt mal einen eigenen Blogartikel dazu 😊.

Fangen wir mal mit der Piratenreise an.

Die Piratenreise

Die Piratenreise ist ein komplett ausgearbeitetes Förderprogramm fĂŒr Vorschulkinder.

Aufbau und Inhalt

Die Piratenreise besteht aus insgesamt 32 vorbereiteten Förderstunden, in denen die Kinder als Piraten verschiedene, thematisch gestaltete „Inseln“ besuchen.

Auf den Inseln erleben die Piratenkinder jede Menge Abenteuer, lösen RĂ€tsel und finden SchĂ€tze. Das macht nicht nur einen Riesenspaß, sondern dabei werden auch spielerisch und in Bewegung wichtige BasisfĂ€higkeiten fĂŒr das Lernen in der Schule gefördert.

Du schlĂŒpfst dabei in die Rolle des KapitĂ€ns bzw. der KapitĂ€nin und fĂŒhrst deine Piratenmannschaft durch die Abenteuer.

Gemeinsam bereist ihr insgesamt 8 Inseln:

⚓ 1. Körper
⚓ 2. Sinne
⚓ 3. Farben und Formen
⚓ 4. Rhythmus und Muster
⚓ 5. Reime und Sprachspielereien
⚓ 6. ErzĂ€hlen und Ordnen
⚓ 7. Experimentieren und Forschen
⚓ 8. Bauen und Gestalten

Die Piratenreise ist fĂŒr eine GruppengrĂ¶ĂŸe von bis zu 8 Kindern konzipiert. Hast du mehr als 8 Vorschulkinder, kannst du mehrere Piratenmannschaften bilden (oder die Piratenreise mit ein paar Anpassungen auch mit einer grĂ¶ĂŸeren Gruppe durchfĂŒhren).

Die Piratenstunden finden einmal pro Woche statt und dauern jeweils 60 Minuten. Damit erstreckt sich die Piratenreise ĂŒber einen Zeitraum von ungefĂ€hr 10 Monaten.

Die Piratenreise bietet dir ĂŒbrigens auch die Möglichkeit, deine Vorschulkinder im Kleingruppen-Setting einmal genauer zu beobachten. Denn zu jeder Förderstunde gibt es einen Gruppenbeobachtungsbogen, den du nutzen kannst um StĂ€rken und UnterstĂŒtzungsbedarfe der einzelnen Kinder zu notieren.

Am Ende eurer Reise gibt es ein großes Piratenfest, mit dem du die Kinder aus deiner Piratenmannschaft entlĂ€sst, denn sie segeln nun ohne dich weiter in Richtung Schule.

Elternarbeit

Weil uns die Zusammenarbeit mit den Eltern ganz besonders am Herzen liegt, gibt es parallel zur Förderung der Kinder insgesamt fĂŒnf Elternabende:
Einen Infoabend, bei dem du die Eltern ĂŒber die Ziele und Inhalte der Piratenreise informierst und vier Themenelternabende, bei denen die Eltern mehr ĂŒber die Förderinhalte der einzelnen Inseln erfahren.

Außerdem gibt es zu jedem Kind ein individuelles EntwicklungsgesprĂ€ch, bei dem ihr gemeinsam besprecht, wo die StĂ€rken des Kindes liegen und wo es vielleicht noch UnterstĂŒtzung gebrauchen könnte. NatĂŒrlich ĂŒberlegt ihr auch gemeinsam, wie ihr das Kind konkret unterstĂŒtzen könnt – also deine Kolleg*innen und du in der Kita und die Eltern zu Hause.

Ziel dieser intensiven Elternarbeit ist es, die Eltern ins Boot zu holen und ihnen zu zeigen, dass auch sie ihr Kind spielerisch und ohne großen Aufwand in ihrem Familienalltag fördern und damit fĂŒr die Schule stĂ€rken können.

Wie kann ich die Piratenreise umsetzen?

Das Buch zur Piratenreise ist im verlag modernes lernen erschienen (klicke hier). Es beinhaltet einen kompletten Leitfaden zur DurchfĂŒhrung der einzelnen Förderstunden, der Elternabende und des EntwicklungsgesprĂ€chs.

Die vielen zur DurchfĂŒhrung benötigten Materialien (z.B. Schatzkarten, Bildkarten etc.) sind dem Buch in Form eines Download-Links als PDF-Vorlagen zum Ausdrucken beigefĂŒgt.

Übrigens gibt es auch einen umfangreichen Onlinekurs zur Piratenreise, mit dem wir dich Schritt fĂŒr Schritt bei der DurchfĂŒhrung deiner Piratenreise an die Hand nehmen – von der Vorbereitung bis zum Piratenfest 😊.

In kurzen und knackigen ErklĂ€rvideos zeigen wir dir jede einzelne Piratenstunde, erklĂ€ren dir ganz genau, wie du die Elternarbeit gestalten kannst und geben dir viele nĂŒtzliche Tipps zur Umsetzung. So bereitest du dich im Handumdrehen auf deine wöchentliche Vorschulstunde, die Elternabende und das EntwicklungsgesprĂ€ch vor. Mehr Informationen zum Onlinekurs findest du hier.

→ Mit der Piratenreise hast du also alles, was du brauchst, um im letzten Kitajahr eine kompetente, regelmĂ€ĂŸig 1x pro Woche stattfindende, spielerische Vorschulförderung zu gestalten und musst nie mehr ĂŒberlegen, was du in deiner nĂ€chsten Vorschulstunde machst 🙂.

Und hier nochmal auf einen Blick:

Die Piratenreise…

👉 ist ein komplett ausgearbeitetes Förderprogramm fĂŒr Kinder im letzten Kitajahr
👉 umfasst 32 wöchentliche Vorschulstunden Ă  60 min + intensive Elternarbeit (Elternabende + EntwicklungsgesprĂ€ch)
👉 ist ein detaillierter Leitfaden fĂŒr die DurchfĂŒhrung deiner Vorschulstunden
👉 erhĂ€ltlich als Buch „Segel setzen, Leinen los! Auf Piratenreise im letzten Kitajahr“, erschienen im verlag modernes lernen (klicke hier)

Du möchtest mehr ĂŒber die Piratenreise erfahren?
→ Hier geht’s zum Webinar (Dauer: 90 min, Kosten: 0,- Euro).

Du möchtest mal ausprobieren, ob die Piratenreise zu dir und deinen Vorschulkindern passt?
→ Mit unserer Mini-Piratenreise kannst du erste Abenteuerluft schnuppern (Kosten: 0,- Euro) – klicke hier.

Du interessierst dich fĂŒr eine Fortbildung zur Piratenreise?
→ Hier geht’s zum Piratenreise-Onlinekurs.

Und weiter geht’s mit dem „Haus der SchulfĂ€higkeit“ 😊:

Das Haus der SchulfÀhigkeit

Das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ ist die bildliche Darstellung grundlegender BasisfĂ€higkeiten fĂŒr die Schule.

Als zwölf „Bausteine“ findest du hier all die FĂ€higkeiten und Kompetenzen visualisiert, die Kinder benötigen, um gut gestĂ€rkt in die Schule zu gehen.

Das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ gibt dir damit eine Struktur und einen roten Faden fĂŒr deine Vorschulförderung 👍.

Denn (und das ist ganz wichtig) deine Aufgabe in der Kita ist es nicht, mit den Kindern schon im „Dach“ zu arbeiten – also mit den Kindern schon zu beginnen Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen! Das ist ganz klar Aufgabe der Schule!

Deine Aufgabe ist es die Grundlage zu legen, die die Kinder fĂŒrs Lesen-, Schreiben- und Rechnenlernen benötigen.

Wie mache ich eine richtig gute Vorschulförderung?

Wenn du all die Bausteine, die du im „Haus der SchulfĂ€higkeit“ siehst, gezielt förderst, tust du genau das Richtige um die Kinder bestmöglich auf das Lernen in der Schule vorzubereiten und fĂŒr das Leben ĂŒberhaupt zu stĂ€rken.

Und weil es um die Grundlagen geht und nicht darum, das Lernen in der Schule vorwegzunehmen, findet eine gute Vorschulförderung auch nicht am Tisch und auf dem Papier statt!

Denn wichtige BasisfÀhigkeiten wie Gleichgewicht, Raumorientierung, soziale und emotionale Kompetenzen und selbst spezielle VorlÀuferfÀhigkeiten wie phonologische Bewusstheit und mathematische Grundkompetenzen lassen sich nicht beim Durcharbeiten von VorschularbeitsblÀttern trainieren!

Darum sind Spiel und Bewegung so wichtig!

Wie hilft mir das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ in der Vorschule?

Mit gezielten Spiel- und Bewegungsangeboten kannst du genau die FĂ€higkeiten fördern, die Kinder fĂŒr die Schule und das Lernen brauchen.

Genau daran soll dich das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ immer wieder erinnern!

Am besten, du pinnst es dir an deinen KĂŒhlschrank! Oder hĂ€ngst es gut sichtbar fĂŒr dich und deine Kolleg*innen in der Kita auf – unsere PDF-Vorlage zum Ausdrucken findest du ĂŒbrigens hier – klicke hier.

Wenn du eine richtig gute Vorschulförderung gestalten willst, solltest du dir also jeden Baustein vom „Haus der SchulfĂ€higkeit“ einmal genauer anschauen und dir die dazugehörigen TeilfĂ€higkeiten bewusst machen đŸ€“.
Wenn du dir dann zu jedem Baustein des Hauses eine Sammlung von Angeboten ĂŒberlegst, mit denen du diesen Baustein und seine TeilfĂ€higkeiten gezielt fördern kannst, bietest du deinen Kindern eine rundum gute Vorschulförderung 👍. (Übrigens haben wir genau dafĂŒr unseren Workshop „Das Haus der SchulfĂ€higkeit“ entwickelt mehr Infos dazu findest du hier – klicke hier.)

Nutze das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ fĂŒr deine Elternarbeit!

Das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ hilft aber nicht nur dir selbst, dir immer wieder bewusst zu machen, welche FĂ€higkeiten und Kompetenzen du konkret fördern solltest und wie wichtig Spiel und Bewegung dafĂŒr sind.

Das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ ist auch perfekt geeignet, um auch den Eltern zu zeigen worauf es ankommt, wenn sie ihr Kind fĂŒr die Schule stĂ€rken wollen.

Denn viele Eltern denken beim Thema Vorschule immer noch an ein Arbeiten am Tisch und begegnen dir im letzten Kitajahr hĂ€ufig auch mit genau dieser Erwartung („Könnt ihr mit den Kindern nicht mal ein bisschen mehr am Tisch arbeiten und schon einmal Buchstaben und Zahlen ĂŒben?“)

Mit Hilfe des „Haus der SchulfĂ€higkeit“ kannst du den Eltern deiner Vorschulkinder vermitteln, dass weder du in der Kita noch die Eltern zu Hause mit ihrem Kind stapelweise Vorschulhefte durcharbeiten mĂŒssen, um es auf die Schule vorzubereiten.

Und du kannst ihnen, z.B. bei einem Elternabend oder bei euren TĂŒr- und AngelgesprĂ€chen, Ideen und Anregungen mitgeben, wie auch sie ihr Kind eingebettet in den Familienalltag spielerisch fördern können.

Workshop zum „Haus der SchulfĂ€higkeit“

Wenn du dich gern intensiv mit all den BasisfĂ€higkeiten beschĂ€ftigen willst, damit deine Vorschularbeit „Hand und Fuß“ bekommt, aber keine Lust hast auf trockene Fachliteratur mit wenig Praxisbezug, ist unser Workshop „Das Haus der SchulfĂ€higkeit“ genau das Richtige fĂŒr dich:

Denn in unserem Workshop „Das Haus der SchulfĂ€higkeit“ tauchen wir in jeden der Bausteine intensiv ein. In einzelnen Videolektionen erklĂ€ren wir dir nicht nur ihre Bedeutung fĂŒr das Lernen und schauen uns ihre TeilfĂ€higkeiten genauer an.

Wir verraten dir auch, wie du Kinder mit UnterstĂŒtzungsbedarf in den einzelnen Bereichen erkennst und wie du die einzelnen FĂ€higkeiten und Kompetenzen spielerisch und in Bewegung fördern kannst.

Mit Hilfe unseres umfangreichen Workbooks stellst du dir im Laufe des Workshops deine ganz eigene, persönliche Ideensammlung fĂŒr deinen Kita-Alltag zusammen – einen umfangreichen Fundus mit Spiel- und Förderangeboten zu den Bausteinen des „Haus der SchulfĂ€higkeit“, aus dem du dein ganzes Arbeitsleben lang schöpfen wirst. Mehr Informationen zum Workshop gibt es hier.

Und nochmal auf einen Blick:

Das „Haus der SchulfĂ€higkeit“…

👉 ist eine Darstellung wichtiger BasisfĂ€higkeiten fĂŒr das Lernen
👉 beinhaltet 12 „Bausteine“ (visualisieren FĂ€higkeiten und Kompetenzen der SchulfĂ€higkeit)
👉 gibt dir Orientierung und Struktur fĂŒr deine Vorschularbeit
👉 ist erhĂ€ltlich als PDF-Vorlage zum Ausdrucken (klicke hier)

Du möchtest mehr ĂŒber das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ erfahren?
→ Hier geht’s zum Webinar (Dauer: 90 min, Kosten: 0,- Euro)

Du willst das „Haus der SchulfĂ€higkeit“ in deiner Kita aushĂ€ngen?
→ Hier geht’s zur PDF-Vorlage inkl. Elternbrief (Kosten: 0,- Euro)

Du interessierst dich fĂŒr eine Fortbildung zum „Haus der SchulfĂ€higkeit“?
→ Hier geht’s zum Workshop

Und hier nochmal die Piratenreise und das Haus der SchulfÀhigeit im VErgleich

Übrigens gibt haben wir auch eine Podcast-Folge 🎧 zum Thema „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Piratenreise und dem Haus der SchulfĂ€higkeit?“ aufgenommen. Darin erzĂ€hlen wir dir nicht nur noch mehr Details zur Piratenreise und zum „Haus der SchulfĂ€higkeit“, sondern plaudern auch ein bisschen ĂŒber ihre Entstehungsgeschichte. Du findest die Folge als Folge #02 im Piratenreise-Podcast bei Spotify & Co. oder unter diesem Link hier auf unserer Website:

Scroll to Top