FÜR DICH: Die Mini-Piratenreise zum Kennenlernen:
Banner_Sabine-Julia-Boot-quer-517x1920

Stellt dich eine Vorschulförderung am Tisch und mit Stift und Papier nicht zufrieden?

Möchtest du die Kinder nicht nur für die Schule stärken, sondern auch für das Leben überhaupt?

Wenn du diese Fragen mit „Ja!“ beantwortet hast, haben wir eine Menge gemeinsam!

Anker-neu-Web

Ahoi, wir sind Sabine und Julia

Wir sind zwei der Autorinnen des Förderprogramms Piratenreise und zeigen dir, wie du deine Vorschulförderung zu einem Abenteuer mit allen Sinnen und in Bewegung machst, mit dem du die Kinder spielerisch gezielt für den Übergang in die Schule stärkst!

Wir sind zwei der Autorinnen des Förderprogramms Piratenreise und zeigen dir, wie du deine Vorschulförderung zu einem Abenteuer mit allen Sinnen und in Bewegung machst, mit dem du die Kinder spielerisch gezielt für den Übergang in die Schule stärkst!

Und so können wir dir helfen:​

Header Piratenreise Inselkleckse
Anker-neu-Web

Mit unserer Piratenreise musst du dir nie wieder Gedanken darüber machen, was du in deiner nächsten Vorschulstunde mit den Kindern machst. .

Denn wir haben ein komplettes Vorschuljahr für dich durchgeplant und insgesamt 32 piratige Förderstunden für dich und deine Vorschulkinder vorbereitet – du kannst einfach loslegen.

Du möchtest mehr über uns erfahren?
Das ist unsere Geschichte

Es war 2013, als wir uns mit ein paar anderen Pädagoginnen und Therapeutinnen zusammengetan haben, um ein Förderprogramm für Kinder im letzten Kitajahr zu entwickeln.

Fernrohr

Unser Traum:

Ein systematisch aufgebautes Vorschulprogramm, das ganz und gar spielerisch und in Bewegung wichtige Basisfähigkeiten für das Lernen in der Schule stärkt.

Unser Traum:

Ein systematisch aufgebautes Vorschulprogramm, das ganz und gar spielerisch und in Bewegung wichtige Basisfähigkeiten für das Lernen in der Schule stärkt.

Denn im Bereich der pädagogischen Fach- und Praxisliteratur gab es zwar jede Menge Bücher und Materialien zum Thema Vorschule.

Aber das waren größtenteils Vorschulhefte mit Vorlagen für Schwungübungen oder Aufgaben zum ersten Schreiben und Rechnen. Oder Bücher mit losen Ideen- oder Spielesammlungen zu bestimmten Förderthemen, aus denen man sich als Erzieherin oder Erzieher dann passende Anregungen für die eigene Vorschulförderung zusammenstellen musste.

Ausgearbeitete Vorschulprogramme gab es nur zu einzelnen Förderschwerpunkten wie der phonologischen Bewusstheit oder mathematischen Grundfähigkeiten.

Wir dachten:
Puh, welche*r Erzieher*in hat im stressigen Kita-Alltag angesichts von Personalmangel und fehlenden Verfügungsstunden die Zeit, sich durch all das durchzuarbeiten und daraus eine fachlich fundierte und vor allem ganzheitliche Vorschulförderung zu stricken?

Also haben wir losgelegt:

Wir haben Förderinhalte überlegt und strukturiert, passende Spielideen entwickelt, Materialien erstellt, unsere Ergebnisse mit Kindern ausprobiert, immer wieder verworfen, neu überlegt und so weiter…

Also haben wir losgelegt:

Wir haben Förderinhalte überlegt und strukturiert, passende Spielideen entwickelt, Materialien erstellt, unsere Ergebnisse mit Kindern ausprobiert, immer wieder verworfen, neu überlegt und so weiter…

Und so ist nach vielen, vielen Konzeptionstreffen, Praxistests und Überarbeitungen die Piratenreise entstanden...

ein Leitfaden für insgesamt 32 ausgearbeitete Vorschulstunden, der 2017 dann auch als dickes Buch samt umfangreicher Material-Vorlagen im verlag modernes lernen erschienen ist.

Wir waren stolz wie Bolle!

ein Leitfaden für insgesamt 32 ausgearbeitete Vorschulstunden, der 2017 dann auch als dickes Buch samt umfangreicher Material-Vorlagen im verlag modernes lernen erschienen ist.

Wir waren stolz wie Bolle!

Anker-neu-Web

Denn mit der Piratenreise gibt es nun ein ausgearbeitetes Förderprogramm, mit dem du deine Vorschulkinder kindgemäß, nämlich spielerisch und in Bewegung, für die Schule und das Leben stärkst.

Und das ohne dich stundenlang durch das Internet wühlen oder stapelweise Bücher durchforsten zu müssen.

Header Piratenreise Inselkleckse

Bei der Konzeption der Piratenreise waren uns vor allem diese 3 Aspekte besonders wichtig:

#01 Unser Förderprogramm sollte ganzheitlich sein

Weil wir ein multiprofessionelles Team aus Therapeutinnen und Pädagoginnen waren, schauten wir aus verschiedenen Perspektiven auf das Thema Vorschulförderung und jede brachte ihren jeweiligen fachlichen Hintergrund in die Konzeption ein:

Julia z.B. ist Ergotherapeutin, Sabine Lerntherapeutin. Außerdem waren auch eine Erzieherin und Heilpädagogin, eine Lehrerin und eine Psychomotorikerin in unserem Konzeptions-Team mit an Bord.

Aus unseren jeweils unterschiedlichen Blickwinkeln wussten wir:

Bei einer guten Vorschularbeit sollte es nicht nur darum gehen, Lernkompetenzen zu fördern.

Anführungszeichen-neu-Web

Damit das Lernen in der Schule gut klappt, reicht es nicht, isoliert spezielle Vorläuferfähigkeiten zu trainieren oder mit den Kindern Arbeitsblätter durchzuarbeiten.

Anführungszeichen-neu-Web

Damit das Lernen in der Schule gut klappt, reicht es nicht, isoliert spezielle Vorläuferfähigkeiten zu trainieren oder mit den Kindern Arbeitsblätter durchzuarbeiten.

Schließlich ist der Übergang von der Kita in die Schule für die Kinder auch aus anderen Gründen eine große Herausforderung:
Sich von Vertrautem zu lösen und aufzumachen in die neue, unbekannte Welt „Schule“ ist gar nicht so einfach!

Die Kinder bei dieser Veränderung sensibel zu begleiten und sie in ihrem Selbstvertrauen zu stärken, fanden wir deshalb mindestens genauso wichtig, wie die Förderung schulischer Basisfähigkeiten.

Wir wollen ja, dass die Kinder in der Schule nicht nur lernen, sondern es ihnen dort auch gut geht.

Und außerdem – das hat die bekannte Hattie-Studie gezeigt – ist ein positives Selbstbild eine ganz entscheidende Grundlage für das Lernen!

Ein Förderprogramm, das einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt, also sowohl gezielt wichtige Basisfähigkeiten fördert, als auch die Kinder in ihrem Übergang emotional begleitet und für die bevorstehende Veränderung stärkt – so etwas gab es noch nicht.

Und das wollten wir ändern!

Header Piratenreise Inselkleckse

#02 Unser Förderprogramm sollte kindgemäß sein

Warum eigentlich denken wir beim Thema Vorschule oft zuerst an ein Arbeiten am Tisch, mit Stift und Papier?

Weshalb bekommen viele Kinder von ihren Eltern oft mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung, wenn sie auf einem Arbeitsblatt Mengen einkreisen, Schwungübungen machen oder erste Buchstaben nachspuren – als wenn sie einen Turm aus Joghurtbechern bauen, an einem Lego-Bauwerk tüfteln oder ihre Bauernhoftiere in verschiedene Gehege sortieren?
Oder es schaffen, beim fünften Rauswurf beim „Mensch-ärgere-dich-nicht“, das Spiel nicht wie beim letzten Mal wütend umzuwerfen?

Und wie mag es bei einem Kind ankommen, wenn es beim Abholen von seiner Mama oder seinem Papa gefragt wird, ob es heute in der Kita „nur gespielt“ oder „auch noch was anderes gemacht“ hat?

Oft wird der Wert des kindlichen Spielens übersehen.

Dabei sollten wir nicht vergessen:

Anführungszeichen-neu-Web

Kinder sind von Natur aus neugierig.
Sie sind kleine Entdeckerinnen und Forscher.
Ihr Zugang zum Lernen ist ein spielerischer!
Sie lernen beim Spielen!

Anführungszeichen-neu-Web

Kinder sind von Natur aus neugierig.
Sie sind kleine Entdeckerinnen und Forscher.
Ihr Zugang zum Lernen ist ein spielerischer!
Sie lernen beim Spielen!

Beim Sortieren der Bauernhoftiere sammeln die Kinder wichtige mathematische Grunderfahrungen, beim Joghurtbecher-Stapeln und Lego-Bauen erforschen sie die Naturgesetze. Bei Rollenspielen üben sie soziale und emotionale Fähigkeiten, das Memory-Spielen fördert ihre Merkfähigkeit und beim „Mensch ärgere dich nicht“ trainieren die Kinder ihre Impulskontrolle und Frustrationstoleranz

Deshalb wollten wir ein Förderprogramm konzipieren, das nicht am Tisch bereits die Arbeitsweisen der Schule vorwegnimmt, sondern an der natürlichen Neugier der Kinder und ihrer Freude an  Spiel und Bewegung ansetzt.

Header Piratenreise Inselkleckse

#03 Unser Förderprogramm sollte leicht umsetzbar sein

Der Kita-Alltag kann ganz schön stressig sein.

Überall herrscht Personalmangel, die Aufgaben werden immer mehr.
In vielen Einrichtungen haben die Erzieher*innen kaum noch Verfügungs- oder Vorbereitungszeit.

Wir finden:

Unter diesen schwierigen Bedingungen solltest weder du noch die Qualität deiner Arbeit leiden.
Und schon gar nicht die Kinder!

Wir wollten ein Förderprogramm entwickeln, das dir so viel Arbeit wie möglich abnimmt.
Du solltest dir nie wieder Gedanken mehr machen müssen, was du in deiner nächsten Vorschulstunde mit deinen Vorschulkindern machst.

Wir wollten dich entlasten, indem wir sämtliche Vorschulstunden für dich durchplanen und dir auch die dafür benötigten Materialien durch Vorlagen an die Hand geben.

Anführungszeichen-neu-Web

Wir wollen, dass du entspannt in deine Vorschulstunden gehen kannst.

Und mit dem Gefühl, die Kinder richtig gut für die Schule zu stärken!

Anker-neu-Web

Wir wollen, dass du entspannt in deine Vorschulstunden gehen kannst.

Und mit dem Gefühl, die Kinder richtig gut für die Schule zu stärken!

Anker-neu-Web

Mit der Piratenreise geben wir dir einen bis ins Detail ausgearbeiteten Leitfaden für deine Vorschulförderung an die Hand.
Du musst dir nicht mehr mühsam und zeitaufwändig Ideen für deine Vorschulstunden zusammensuchen, sondern
kannst direkt loslegen!

So gestaltest du eine piratige Vorschulförderung, die nicht nur fachlich fundiert ist, sondern auch richtig Spaß macht!

Mehr zur Piratenreise, ihrer Struktur und konkreten Inhalte, kannst du hier nachlesen
>> klicke hier.

Hast du Lust, uns und die Piratenreise besser kennenzulernen?
Dann schau doch mal hier:

Klecks hellblau

Buch lesen!

Hol dir das Buch zur Piratenreise – den Leitfaden samt Material-Vorlagen.

Klecks grün

Ausprobieren!

Mit der Mini-Piratenreise kannst du sofort loslegen und ausprobieren, ob die Piratenreise auch zu dir und deinen Vorschulkindern passt.

Klecks dunkelblau

Webinar anschauen!

Im Piratenreise-Webinar stellen wir dir die Piratenreise einmal genauer vor und zeigen dir, wie du sie in deiner Einrichtung umsetzen kannst.

Angel dir die Mini-Piratenreise!
Melde dich jetzt für unseren Newsletter, die "Flaschenpost", an und erhalte 1x pro Woche Tipps und Spielideen für deine Vorschulförderung.
Und zur Begrüßung die Mini-Piratenreise zum sofort Loslegen.

Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Neben der Mini-Piratenreise erhältst du mit unserem Newsletter (der „Flaschenpost“) auch Emails mit Ideen und Anregungen für deine Vorschulförderung sowie Neuigkeiten zur Piratenreise. Die Abmeldung von unseren Emails ist jederzeit durch einen einfachen Klick möglich!